22. Dezember 2019

Defibrillator für Zuhause

Wussten Sie, dass etwa 80% der Herzstillstände Zuhause auftreten?


Herz-Kreislauf-Erkrankungen töten jährlich 10.000 Menschen in der Schweiz. Bei einem plötzlichen Herzstillstand sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit mit jeder Minute, die ohne Defibrillation vergeht, um 10%.

​Brauche ich Zuhause einen Defibrillator?

Je schneller ein Defibrillator vor Ort ist, und eine Person mit Herzkammerflimmern defibrilliert werden kann, desto höher ist der Erfolg eines Wiederbelebungsversuchs.


Die frühzeitige Defibrillation ist aus mehreren Gründen überlebenswichti: 

  • Herzkammerflimmern ist der häufigste Anfangsrhythmus bei einem beobachteten plötzlichen Kreislaufstillstand.
  • Die effektivste Behandlung von Herzkammerflimmern ist die elektrische Defibrillation (Stromstoss).  
  • Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Defibrillation nimmt im Laufe der überlebenswichtigen und verstrichener Zeit rasch ab.
  • Herzkammerflimmern tendiert dazu, sich innerhalb weniger Minuten in eine Asystolie, also in einen kompletten Stillstand des Herzens, zu verwandeln.
  • Je früher die Defibrillation stattfindet, desto besser ist die Prognose.


Wenn Sie also bereits wissen, dass ein geliebter Mensch eine vorbestehende Herzerkrankung oder Arrhythmie hat, könnte es sich lohnen, einen Defibrillator für den Heimgebrauch zu kaufen.