24. Januar 2019

Die Herzreise

Ein Taxifahrer in der Rolle als Herzretter mutet romantisch bis abenteuerlich an. Er chauffiert seine Gäste, in welchem Zustand die sich auch immer befinden mögen, tags und nachts von A nach B. Er ist aber auch schnell vor Ort, wenn ein Herz in Not. So lanciert und initiiert im Grossraum Freiburg Bern, wo sich 100 Fahrer zu First Respondern ausbilden und Taxis mit Defibrillatoren ausstatten liessen.

resQshock bewegt mit dem Verband Taxi Suisse

resQshock hat diese sinnvolle Initiative tatkräftig unterstützt und mit dem Verband Taxi Suisse ins Leben gerufen – mögen viele weitere dem Beispiel folgen. Denn das Netz an Taxis ist dicht und diese oft schneller bei einem Herz in Not als die Rettungssanitäter. Jede kostbare Minute zählt im Leben – sei dies auf dem Weg im Taxometer, wenn der Rubel rollt und oder als engagierter Herzretter vor Ort mit dem überlebenswichtigen Stromstoss. Komisch-schräge und schicksalshaft-tragische Figuren und Geschichten aus dem Taxi sind weltbekannt und verfilmt worden. Doch so ganz ohne Oscar, Scheinwerfer und roten Teppich sind mit skippr vier Herzgeschichten aus dem Taxi entstanden, die echter aus dem Leben gar nicht sein könnten. Viel Spass mit dem vierteiligen Roadmovie von Liebistorf, via Liebefeld ins brennende Herz - Teil 1 gibt es hier zu sehen: https://bit.ly/2HRsXgY


www.skippr.chwww.wielandbus.ch, www.novataxi.ch