19. Februar 2019

Der lebensrettende Stromstoss

Mach mit! 

Gemeinsam gegen den plötzlichen Herzkreislaufstillstand.

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

Ein Kreislaufstillstand kann jeden, jederzeit und ohne Vorwarnung treffen. In der Schweiz stirbt pro Stunde ein Mensch am plötzlichen Kreislaufstillstand. 


Bei einem plötzlichen Kreislaufstillstand kommt es häufig zum sogenannten «Herzkammerflimmern», und das Opfer bricht unvermittelt und teilweise ohne jede Vorwarnung zusammen. Es verliert das Bewusstsein und hört umgehend auf zu atmen. Ohne Wiederbelebungsmassnahmen und einen sofortigen Stromstoss durch einen Defibrillator endet ein solches Ereignis rasch und in jedem Fall tödlich.


Kampagne "Der lebensrettende Stromstoss" 

Damit in der Schweiz immer mehr Menschen einen plötzlichen Herzkreislaufstillstand überleben können, möchten wir alle über dieses wichtige Thema sensibilisieren und aktivieren. Ein Stromstoss aufs Herz rettet Leben!


Unterstütz auch du unsere Kampagne! Es geht ganz einfach:

1. Erstelle ein Bild und erzähle eine persönliche Geschichte oder schreibe einen Spruch zum Thema "Herz". 


2. Poste es auf deine sozialen Medien (Instagram, Facebook oder Twitter) und füge dazu das Hashtag #derlebensrettendestromstoss


3. Informiere deine Familie, Freund und Follower über die Kampagne und fordere Sie auf, mitzumachen.


Das Foto mit den meisten „Gefällt mir-Klicks“ bis zum 31.12.2019, gewinnt einen Defibrillator von resQshock.