07. Oktober 2019

Das Meistverkaufte ist nicht immer das Beste

Der ZOLL AED 3 ist der meistverkaufte Defibrillator im 2019 in der Schweiz. Ob dieses Gerät wirklich das beste ist?

Klasse Defibrillator mit ein paar Tücken!

Wir wissen aus unserer Arbeit: Nicht immer sind die meistverkauften Produkte auch die besten. 


Der Defibrillator ZOLL AED 3 wurde klar erkennbar auf die Bedürfnisse von Ersthelfenden ausgerichtet. Der grosse Touch-Farbdisplay des Defibrillators ZOLL AED 3 leitet den Helfenden Schritt für Schritt durch die Reanimation. Zusätzlich gibt der Defibrillator ZOLL AED 3 die Anleitung per Sprachanweisung aus. 



Pluspunkte:

  • Real CPR Help (CPR-Unterstützung)
  • Mit dem Umschaltknopf können sowohl Erwachsene als auch Kinder mit denselben Elektroden defibrilliert werden. 
  • Software-Aktualisierungen erfolgen über USB-Anschluss am Gerät.



Abzüge gibt es bei folgenden Punkten:

  • Das grosse Display verbraucht viel Energie. Der hohe Batterieverbrauch erhöht die Unterhaltskosten.
  • Sehr viele Sprachanweisungen im Gegensatz zu anderen AED's.
  • Bis zur ersten Schockabgabe vergehen über 1.30 Minuten.
  • Der CPR-Feedback-Indikator wird an den oberen rechten Bildschirmecken dargestellt. Die Darstellung ist extrem klein und schlecht sichtbar.
  • Der CPR-Feedback-Indikator gibt dem Anwender keine Rückmeldung über zu tief und zu schnell ausgeführte Thoraxkompressionen.
  • Eine Schutz- und Tragetasche ist nicht standardmässig im Lieferumfang enthalten.
  • Das Wifi ist kostenpflichtig. Die Verwendung der Wifi-Überwachung führt zu einer Verminderung der  Batteriekapazität auf rund 40%.
  • Sehr teure Elektroden bei Verwendung. Nicht geeignet für First Responder Einsätze.
  • Die mitgelieferten Elektroden sind nicht dieselben wie die des Rettungsdienstes. Kein Austausch möglich.
  • Der ZOLL AED 3 ist nicht mehrsprachig. Keine Sprachwahltaste im Einsatz vorhanden.
  • Keine herkömmlichen Batterien wie das Vorgängermodell ZOLL AED Plus.
  • Das Gerät ist sehr gross gelungen. 
  • Die Applikation der Elektroden/CPR-Sensor bei einem Kind wirkt sehr kompliziert. Es besteht die Gefahr einer falschen Platzierung.



Fazit:

"Klasse Defibrillator mit ein paar Tücken!"


Empfehlung:

Wir empfehlen, den Anwendern eines ZOLL AED 3 Defibrillators regelmässige Training zu absolvieren. Schulungen verleihen Sicherheit und steigern die Gerätekenntnisse.


Beratung:

Sie brauchen einen Defibrillator, wissen aber nicht, welches Gerät Ihre Ansprüche erfüllt und gleichzeitig das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet? 

Rufen Sie uns an: Tel. 055 460 22 44